DRK HEIM

Deutsches Rotes Kreuz

Ortsverein Dornum e.V. seit 1985

DRK Fahrzeughalle

Einsätze 2007

26.11.2007 Gebäudebrand in der Rammsiedlung Dornumersiel

In einem Ferienhaus in der Straße Seehundbank in Dornumersiel war ein Feuer ausgebrochen. Die Bewohner wurden leicht verletzt. Ein 67-jähriger Hausbewohner und seine 64-jährige Ehefrau waren zum Zeitpunkt des Brandausbruches in ihrem eigenen Haus. Das Ehepaar informierte die Rettungsleitstelle in Aurich über Notruf. Die Rettungsleitstelle in Aurich alarmierte daraufhin die Feuerwehren aus Dornum, Nesse, Westerbur und das DRK Dornum mit dem Einsatzstichwort Großbrand, Dachstuhl brennt in voller Ausdehnung, Personen im Gebäude. Die Rettungskräfte konnten auf ihrer Anfahrt bereits einen Feuerschein auf dem Dach des Hauses sehen. Der Dachstuhl brannte beim Eintreffen der Rettungskräfte lichterloh. Wir waren mit drei Fahrzeugen vor Ort und unsere Arbeit vor Ort erstreckte sich über die Betreuung und Versorgung einer älteren Dame, bis hin zur Verpflegung der rund 60 Einsatzkräfte. Die Einsatzkräfte konnten die Flammen relativ schnell unter Kontrolle bringen. Einsatzende war für uns um ca. 0.45 Uhr

Einsatzeinheiten: FF Dornum mit 3 Fahrzeugen, FF Nesse , FF Westerbur mit 2 Fahrzeugen, Polizei Norden, DRK Dornum mit 3 Fahrzeugen, Rettungsdienst LK Aurich, Notarzt Norden

Bild Einsatz 26.11.2007 Bild Einsatz 26.11.2007

Bilder Copyright Ostfriesischer Kurier

28. – 29.07.2007 Sanitätsdienst bei der Moorfier in Südarle

(inkl. Ausleuchtung des gesamten Parkplatzes in der Nacht durch die Lichtgiraffe)

28. – 29.07.2007 Sanitätsdienst bei den Ritterspielen auf dem Dornumer Schloßplatz

24.07.2007 Evakuierungseinsatz

Am 24. Juli 2007 wurden wir mit dem Einsatzzug Nord zu einem Evakuierungseinsatz alarmiert. Eine Gruppe von über100 Kindern nebst ihren Betreuern hatten im Motodrom Halbemond für ein paar Tage ihre Zelte aufgeschlagen welche dem plötzlich immer stärker werdendem Sturm nicht mehr standhielten. Die Gruppe wurde durch die Kreisbereitschaftsleitung und mit Unterstützung eines Busunternehmens in eine Norder Turnhalle verbracht und durch den Einsatzzug mit 150 Decken, Bestuhlung und durch die Küchengruppe Osteel mit warmen Getränken versorgt. Der Einsatz dauerte für uns ca. 2,5 Stunden. Vor Ort waren von Dornum 8 Helfer.

21. – 22.07.2007 Sanitätsdienst bei den Ritterspielen auf dem Dornumer Schloßplatz

20.07.2007 Brand nach Fettexplosion in der KGS Hage

Am 20.07.2007 wurden wir gegen 20.30 Uhr alarmiert zu einer alljährlichen stattfindenden Gemeindeübung der Feuerwehren der Samtgemeinde Hage. Angenommen wurde ein Brand nach Fettexplosion wobei 7 Personen verletzt wurden. Der Ortsverein Dornum nahm mit 4 Helfern an der Übung teil.

Bild Einsatz 20.07.2007 Bild Einsatz 20.07.2007

Auf der Rückfahrt wurde das Fahrzeug zu einem Internistischem Notfall in Dornumergrode gerufen, nach Hilfeleistung konnte die betroffene Person an den Rettungsdienst übergeben werden, auch hier hat sich der Rettungswagen wieder einmal bewährt

20. 07. 2007 Sanitätsdienst im „Sturmfrei Neßmersiel“ bei einem Konzert von Olaf Henning

19.07.2007 Verkehrsunfall mit Reisebus

Am 19.07.2007 kam es zwischen einem Reisebus und einem Wohnmobil zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr auf der Ziegeleistraße in Westermarsch, hierbei wurden 6 Senioren einer Reisegruppe aus dem Niederrhein leicht verletzt und in die Ubbo-Emmius Klinik in Norden gebracht. Durch die erstmal unklare Lage vor Ort wurde vorsorglich auch der 23/51 als RTW alarmiert, das Fahrzeug rückte mit zwei Helfern aus, konnte aber schon während der Einsatzfahrt den Einsatz abbrechen, da der Leitende Notarzt an der Einsatzstelle Entwarnung gegeben hatte.

14.07.2007 Sanitätsdienst im „Sturmfrei Neßmersiel“ bei der Rockabillyparty(u.a. dabei „The Smashing Picadillys“)

16. – 17.06.2007 Sanitätsdienst beim Dornumer Dörpfest

09.06.2007 Einsatzübung in Pewsum

Am 9. Juni 07 unterstützten wir den Einsatzzug des Landkreises Aurich bei einer Großübung in Pewsum. Ausgangslage war ein Gebäudebrand in einem Teil des Seniorenheimes im Ortskern. Einsatzbeginn war um kurz nach 9 Uhr. Insgesamt waren über 70 Kameraden der Feuerwehren aus der Krummhörn, 2 organisatorische Leiter Rettungsdienst, der Rettungsdienst des Landkreises Aurich mit 1 Fahrzeug und 2 Rettungsassistenten, ca. 60 Helfer des DRK (Einsatzzug Nord und Süd) sowie zahlreiche Vertreter des Landkreises im Einsatz.

Nach mühsamer Bergung aus dem Gebäude durch die Feuerwehr wurden uns die „Verletzten“ an einer Verletztensammelstelle übergeben und von uns in den jeweiligen Krankenwagen zum ca. 200m entfernten Sichtungszelt transportiert. Hier übernahm der Org-leiter Rettungsdienst die weitere Koordination und ordnete die jeweiligen Sanitätsmaßnahmen an. Vom Sichtungszelt wurden die betroffenen Personen in die Pausenhalle der Grundschule Pewsum transportiert und je nach Verletzung den einzelnen Kategorien (T1 – T4) zugeteilt und von der Sanitäts- bzw. Betreuungsgruppe weiterversorgt.

Um ca. 11:15 Uhr war die Übung dann beendet und nach den gesamten Abbaumaßnahmen und einer kurzen Manöverkritik wurden wir durch die Küchengruppe Osteel mit einem leckeren Mittagessen für die geleistete Arbeit „entschädigt“.

01.06.2007 Dachstuhlbrand Norden

Am 1. Juni 07 wurden wir zur Unterstützung des Ortsvereins Norden bei einem Dachstuhlbrand in der „Kleine Mühlenstrasse“ alarmiert. Wir rückten mit 5 Helfern und zwei Fahrzeugen an der Einsatzstelle an. Nur dem schnellen Eingreifen der Feuerwehren aus Norden, Leybuchtpolder und Hage war es zu verdanken, dass keine „Durchzündung“ erfolgte und der Brand zügig unter Kontrolle war. Somit konnte der Schaden relativ gering gehalten und unser Einsatz nach ca. 1,5 Std. beendet werden. (Fotos unter: www.feuerwehr-norden.de)

19.05.2007 Übungs-und Ausbildungstag beim Wasserschloß in Dornum

Am 19.05.2007 führte der DRK OV Dornum auf dem Gelände des Dornumer Schlosses einen Übungs- und Ausbildungstag durch. Unter der Führung von Bereitschaftsleiter Joachim Geiken wurden dabei sämtliche Geräte, Fahrzeuge und Materialien aufgebaut und getestet.

Insbesondere die Jugendrotkreuzabteilung, die ihr 5jähriges Bestehen feiert, profitierte von diesem Übungstag. Denn die Jungen und Mädchen wurden an die Funktionen einzelner Geräte herangeführt und konnten sich ein Bild des großen Aufgabenspektrums ihrer Bereitschaft machen.

Höhepunkt der Veranstaltung war eine Kurz-Übung, bei der eine Explosion im Schlosspark simuliert wurde und die Jugendlichen die “Verletzten“ mimten. Sämtliche Bereitschaftsmitglieder waren in den Einsatz eingebunden und mussten in kürzester Zeit sämtliche Verletzte in Sicherheit bringen und entsprechend versorgen.

08.05.2007 Schwerer Verkehrsunfall Schoonorther Landstraße

Am 8. Mai wurden wir um 13.59 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Schoonorther Landstraße in Neuwesteel zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen. Schon nach kurzer Zeit meldete der RTW Ausfahrt zur Unfallstelle. Beim Eintreffen vor Ort bot sich ein tragisches Bild: Zwei Pkws waren frontal zusammengestoßen. Neben uns wurden die Feuerwehr Norden, 4 weitere RTW, 2 Hubschrauber und die „Leitende Notarztgruppe des Landkreises Aurich“ alarmiert.

Nach dem Eintreffen der leitenden Notärztin wurden die Verletzten „gesichtet“ und je nach Verletzungsgrad auf die jeweiligen Rettungsfahrzeuge verteilt, wo sie durch die Rettungsassistenten und weiteren Notärzten medizinisch versorgt wurden. Nach der ersten Versorgung wurden die Verletzten in die jeweiligen Krankenhäuser (Norden, Aurich, Emden, Bremen und Groningen) gebracht. Einsetzende war für die Helfer aus Dornum um ca. 17.45 Uhr.

Vor Ort waren: 3 Rettungswagen Landkreis Aurich, 1 Rettungswagen RKsH, 1 Rettungswagen DRK OV Dornum, 1 Rettungshubschrauber Christoph 26 Sanderbusch, 1 Rettungshubschrauber aus Groningen, 5 Notärzte, diverse Fahrzeuge der Feuerwehr Norden, 4 Fahrzeuge der Polizei

Weiterer Einsatzbericht und dazugehörende Bilder unter:www.feuerwehr-norden.de

Bild Einsatz 08.05.2007

Alle Bilder Copyright Feuerwehr Norden

05.05.2007 Weltrotkreuztag in Norden

Am 5. Mai nahmen wir zum ersten Mal am Weltrotkreuztag auf dem Marktplatz in Norden teil. Diese Veranstaltung wird alljährlich (in Norden zum zweiten Mal) zu Ehren von Henry Dunant, dem Gründer der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung durchgeführt. Dieses Jahr beteiligten sich 7 Ortsvereine aus dem DRK Kreisverband (KV) Norden an dieser Gedenkfeier. Unter Anderem stellten der OV Hage/Großheide ihren Oldtimer und Dornum ihren Rettungswagen zur Schau. Außerdem konnten sich die Besucher über diverse Arbeiten im Kreisverband und den Ortsvereinen informieren, wie z. B. „Essen auf Räder“, „Erste Hilfe“, „Frühdefibrillation“, „realistische Unfalldarstellung“, „Jugendrotkreuz (JRK)“ sowie die „Alten- und Krankenpflege“. Das JRK veranstaltete zudem einen Flohmarkt, der KV sorgte mit leckeren Waffeln sowie der Ortsverein Osteel mit Kaffee, diversen Säften und Erbsensuppe für das leibliche Wohl der zahlreichen Besucher.

Der Ortsverein Dornum übernahm mit 2 Helfern den Sanitätsdienst und mit 5 Helfern den Auf- und Abbau der 2 Sanitätszelte und dem Festzelt. Außerdem nahm das JRK mit 9 Kindern nebst der JRK – Leiterin Marion Hemken teil.

Einsatzzeitraum 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr

05./06.05 2007 Gewerbeschau Dornum

Der Gewerbeverein Dornum hat zum achten Male zur Gewerbeschau eingeladen wie auch in den vorangegangenen Jahren waren wir mit dem Gerätewagen und den Beleuchtungseinheiten vertreten. In dem Sanitätszelt wurde das Blutdruckmessen angeboten, ferner wurde ein Notfallbehandlungsplatz und der neue Reanimationsablauf gezeigt.

Bild Einsatz 06.05.2007 Bild Einsatz 06.05.2007 Bild Einsatz 06.05.2007
Bild Einsatz 06.05.2007 Bild Einsatz 06.05.2007 Bild Einsatz 06.05.2007
Bild Einsatz 06.05.2007 Bild Einsatz 06.05.2007

27.04.2007 Baltrum 3 ist auf Grund gelaufen

Diesen Ernstfall spielten am Freitag um 21.30 die Katastrophenzüge der Kreisverbände Norden und Aurich zusammen mit dem DRK Emden durch, allerdings nur an Land. Insgesamt machten ca. 160 Helfer mit darunter auch die Feuerwehren aus Norden (ELW2) und Westerbur. Ausgearbeitet haben diese Übung Herbert Brauer (Hage), Johanna Fokken (Loppersum) und Joachim Geiken (Dornum). Bei der Übung ging es um die Koordination der einzelnen Gruppen wie z.B. Sanitätsdienst, Verpflegung, Betreuung und Technik. Einsatzende war um 02.00 Uhr.

Bild Einsatz 27.04.2007 Bild Einsatz 27.04.2007

24.04.07 Dachstuhlbrand in Hage

Am 24. April wurden wir zusammen mit den Feuerwehren Hage, Norden, Lütetsburg und Halbemond sowie dem DRK Hage/Großheide zu einem Dachstuhlbrand in Hage gerufen. Da wir zu der Zeit mit dem RTW beim Kreisverband in Norden waren, hatten wir die Möglichkeit zeitig am Einsatzort einzutreffen. Im Einsatz waren von Dornum unser RTW mit zwei Helfern. Einen kompletten Einsatzbericht finden Sie unter:www.feuerwehr-luetetsburg.de

Bild Einsatz 24.04.2007 Bild Einsatz 24.04.2007

Bilder Copyright FF Lütetsburg

18.01.2007 Ausleuchtungseinsatz

Um 16.30 Uhr rückte eine Abordnung von 5 Helfern mit dem Gerätewagen und der Lichtgiraffe zur neuen Umgehungsstraße nach Neßmersiel aus. Aufgrund des Sturmtiefs „Kyrill“ musste das Deichtor zum Schutz für die Bevölkerung geschlossen werden, da die Behörden von einer starken Sturmflut ausgingen. Mit der Lichtgiraffe wurde die gesamte Einsatzstelle für die Arbeiten der Gemeinde ausgeleuchtet. Außerdem sorgten die Helfer für das leibliche Wohl der Arbeiter.

Dauer des Einsatzes: von 16.30 Uhr bis 21.00 Uhr.

So erreichen Sie uns:

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Dornum e.V
-
26553 Dornum
Tel.: 0151/22796668